Nr.14
Sonntag, 07.08.2022 19:00 Uhr | Neuwied, Herrnhuter Brüdergemeine

Römische Messe

Diese Töne inspirierten Michelangelo zu seinem gewaltigen Fresko des Jüngsten Gerichts: Um 1540 war der Spanier Cristóbal de Morales der führende Komponist der Sixtinischen Kapelle. 1544 widmete er Papst Paul III. seine Messe über Josquins Chanson „Mille regretz“ – ein Meilenstein der Renaissance wie die Fresken von Michelangelo. Sechs junge Sänger bringen das große Werk aus Spanien mit nach Neuwied und verwandeln den Gemeinesaal der Herrnhuter in die Cappella Sistina. 2016 gründeten sie an der katalanischen Musikhochschule ihr Ensemble Cantoría und spezialisierten sich auf die großen Meister der spanischen Renaissance. Preise bei bedeutenden Alte-Musik-Festivals ließen nicht lange auf sich warten – höchste Zeit also, Cantoría bei RheinVokal vorzustellen.

Cristobal de Morales:
Missa Mille regretz

Geistliche Musik aus dem Cancionero de Palacio

Ensemble Cantoría (Barcelona)
Jorge Losana, Tenor und Leitung

Tickets bestellen

Karten - Preiskategorien
25€