Nr.10
Sonntag, 28.07.2024 17:00 Uhr | Boppard, Pfarrkirche St. Pankratius

Il Pianto della Madonna

Die Jungfrau Maria hat zahllose Komponisten inspiriert, allen voran Claudio Monteverdi, der ihr neben seiner „Marienvesper“ viele kürzere Kompositionen widmete. Das „Lamento d’Arianna“ hat er, um es auch im geistlichen Rahmen aufführen zu können, aus der weltlichen Fassung überführt, indem er den mythologischen Arianna-Text gegen einen lateinischen Marientext tauschte: „Il pianto della Madonna“. Die Musik und somit die tiefen Empfindungen der verlassenen Frau blieben dabei unverändert. Neben diesem berühmtesten Komponisten an der Wende von der Renaissance zum Barock sind auch Unbekannte zu entdecken: Lorenzo Tracetti, vermutlich einer der besten Lautenisten seiner Zeit, war lange nur als „Lorenzo del Liuto“ oder „Knight of the Lute“ überliefert. Das Dream-Team Richter-Volbers-Pianca haucht den Kostbarkeiten aus seiner und anderen Federn auf höchstem musikalischem Niveau
neues Leben ein.

Claudio Monteverdi:
Il pianto della Madonna
Ego flos campi
Salve, o Regina
Exulta Filia
Salve Regina
Sonata sopra „Hor che’l ciel e la terra
„Si dolce é’l tormento (scherzi musicali)

Lorenzo Tracetti:
Preludio – Aria del gran Duca –
Corrente
Diminution über „Anchor che col
partire“

Dario Castello:
Sonata prima

Tickets bestellen

Karten - Preiskategorien
26,00 €
22,00 €
12,00 €

Kategorie 3 ohne Sicht

Saalplanbuchung

Ticket Regional