Nr.20
Sonntag, 08.08.2021 18:00 Uhr | Remagen, Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Liederabend

Sheva Tehoval wurde als Tochter eines Blues-Musikers geboren und entdeckte sechsjährig den klassischen Gesang im Kinderchor der Brüsseler Oper. Ihre Lehrer waren u.a. Christoph Prégardien an der Musikhochschule Köln und Mary Nelson an der Royal Academy of Music in London. Zahlreiche internationale Auszeichnungen und Stipendien ebneten ihr den Weg an die großen Opernhäuser und Konzertpodien von Brüssel bis München. Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen neben dem Opernrepertoire auf dem Liedgesang und der zeitgenössischen Musik. Christoph Schnackertz studierte in Köln u.a. bei Pierre-Laurent Aimard. Wichtige Anregungen erhält der Stipendiat der Stiftung „Yehudi Menuhin Live Music Now“ seit 2005 als ständiger Begleiter der Gesangsklasse von Christoph Prégardien. Mit Julian Prégardien bildet er seit 2012 ein Lied-Duo.

Antonín Dvořák:
„Zigeunerlieder“ op. 55

Sergej Rachmaninow:
Sechs Lieder op. 38

Franz Liszt:
Ausgewählte Lieder

Yiddische Volkslieder

Sheva Tehoval, Sopran
Christoph Schnackertz, Klavier

Tickets bestellen

Karten - Preiskategorien
30€