Nr.9
Sonntag, 24.07.2022 17:00 Uhr | Montabaur, Schloss Montabaur

Schubert-Lieder

Von Limburg hinaus an die größten Opernhäuser der Welt: Ob Mailänder Scala, Covent Garden London, New Yorker Met oder Salzburger Festspiele – Julia Kleiter begeistert rund um die Welt das Opern- und Liedpublikum. Jetzt ist sie im Rahmen des Festivals RheinVokal in einem Liederabend in Schloss Montabaur zu hören: am 24.07. um 17 Uhr präsentiert die Sopranistin ein reines Schubert-Programm, darunter „An die Musik“, „Ellens Gesang“ mit dem berühmten Ave Maria oder „An Silvia“. An ihrer Seite einer der derzeit gefragtesten Liedbegleiter und Kammermusiker Deutschlands: Daniel Heide. Der aus Weimar stammende Pianist erhielt wegweisende Anregungen bei Christa Ludwig und Dietrich Fischer-Dieskau und ist regelmäßiger Gast bei renommierten Festivals wie der Schubertiade Schwarzenberg.

Das Konzert ersetzt das Konzert “South African Songs”, das der Bariton Bongani Justice Kubheka leider absagen musste.

Franz Schubert:
Aus: Vier Refrainlieder op. 95 D 866
(nach Gedichten von Johann Gabriel Seidl)
Nr. 1: „Die Unterscheidung“
Nr. 3: „Die Männer sind méchant“

Drei Lieder op. 58
(nach Gedichten von Friedrich von Schiller)
Nr. 2: „An Emma“ D 113
Nr. 3: „Des Mädchens Klage“ D 191

„Liane“ D 298
„Der Zwerg“ D 771
„An die Natur“ D 372

Vier Lieder op. 106
Nr. 1 „Heimliches Lieben“ (Klenke) D 922
Nr. 2 „Das Weinen“ (Leitner) D 926
Nr. 3: „Vor meiner Wiege“ (Leitner) D 927
Nr. 4: „An Silvia“ (Shakespeare) D 891

„Ins stille Land“ D 403
„Die abgeblühte Linde“ D 514

Aus: Walter Scotts „The Lady of the Lake“ op. 52
Nr. 1: „Ellens Gesang I“ D 837
Nr. 2: „Ellens Gesang II“ D 838
Nr. 6: „Ellens Gesang III“ (Ave Maria) D 839

„Heidenröslein“ D 257

Aus Drei Lieder op. 6
Nr. 1: „Memnon“ (Mayrhofer) D 541
Nr. 3: „Am Grabe Anselmos“ (Claudius) D 504

Aus: Vier Lieder op. 88
Nr. 2: „Thekla“ (Schiller) D 595
Nr. 4: „An die Musik“ (Schober) D 547

Tickets bestellen

Karten - Preiskategorien
25€