Nr.12
Sonntag, 31.07.2022 18:00 Uhr | Remagen, Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Wesendonck-Lieder

Seit 15 Jahren singt die Mezzosopranistin Elena Zhidkova die großen Partien von Wagner auf den Bühnen der Welt: Venus in Bayreuth und Dresden, Fricka in Genf und Berlin, Brangäne in Tokio und Kundry an der Wiener Staatsoper. Seit ihrem Debüt an der Deutschen Oper hat sie sich mit ihrer satten Stimme auch in der Berliner Philharmonie einen festen Platz erobert. Dort sang sie unter Claudio Abbado und Nikolaus Harnoncourt. Der Pianist Nikolaus Rexroth ist ihr Begleiter, wenn sie im Arp Museum Bahnhof Rolandseck tief ins „Fin de Siècle“ eintaucht: Weltvergessen und Todessehnsucht in den Tönen eines Wagner und Mussorgsky.

Richard Wagner:
Fünf Lieder nach Gedichten von Mathilde Wesendonck

Modest Mussorgsky:
Lieder und Tänze des Todes

Elena Zhidkova, Mezzosopran
Nikolaus Rexroth, Klavier

Tickets bestellen

Karten - Preiskategorien
30€