Nr.9
Sonntag, 26.07.2020 19:00 Uhr | Vulkanregion Laacher See, Abteikirche Maria Laach

Salve Regina

„Unser Leben, unsre Wonne, unsre Hoffnung sei gegrüßt“, so heißt es im „Salve Regina“ des Komponisten Joseph-Hector Fiocco. Kein Ort scheint geeigneter für den volltönenden Mariengruß als der Laacher Vulkansee mit der prächtigen Abteikirche Maria Laach inmitten der beinahe unberührten Urlandschaft der östlichen Eifel in Nachbarschaft zum Mittelrhein. Eine faszinierende Zeitreise zwischen den mächtigen Pfeilern der romanischen Basilika lässt nacherleben, wie der Beginn des 18. Jahrhunderts musikalisch in den großen Kathedralen Europas klang. Nicholas Achten und das renommierte Spitzenensemble für historische Aufführungspraxis entdecken die vergessene Klangpracht des Kathedralkapellmeisters Joseph-Hector Fiocco, der 1741 mit nur 38 Jahren in Brüssel verstarb, aber Musik für die Ewigkeit hinterließ.

Scherzi Musicali
Nicholas Achten, Leitung

Joseph-Hector Fiocco:
Salve Regina
Exaudiat te Dominum
Concerto in G-Dur
O beatissima virgo Maria
Proferte cantica
Alma Redemptoris Mater

Tickets bestellen

Karten - Preiskategorien
28€
25€
20€
12€

Kategorie 4 ohne Sicht

Zur Saalplanbuchung