Nr.-
Sonntag, 22.08.2021 17:00 Uhr | Montabaur, Stadthalle (Haus Mons Tabor)

SWR2 Kulturnacht: Doppelgänger

Wohlige Schauer laufen dem Publikum über den Rücken, wenn am kommenden Sonntag, 22. August um 17 Uhr in der Stadthalle Montabaur die Doppelgänger einziehen. Die SWR2 Kulturnacht zu RheinVokal 2021 hat das zwielichtige Thema „Doppelgänger“, geplant und moderiert von SWR-Redakteur Jörg Lengersdorf. Von schauerlicher Romantik bis zu ironischer Gegenwartsliteratur spannt sich der Bogen der Lesungen. Große Autoren von Heute wie Rafik Schami oder Delphine de Vigan sind ebenso vertreten wie die Romantiker Heine und Andersen. Von der ironischen Polit-Satire bis zum Edgar Wallace-Krimi reichen die packenden Geschichten. Bestbesetzung an den beiden Lesepulten: Schauspieler Johann von Bülow zeigt seine Wandlungsfähigkeit – wie in der ZDF-Krimireihe „Herr und Frau Bulle“, in „Mord mit Aussicht“ oder „Das Wunder von Lengede“. SWR-Chefsprecherin Isabelle Demey formt die Sätze so wohltönend wie im Radioprogramm SWR2 und in zahlreichen Hörspielen. Für die musikalischen Intermezzi sorgt der Pianist Benyamin Nuss, Jahrgang 1989. Weltweit lockt er junges Publikum in die Konzertsäle, weil er die Musik zu Computerspielen auf den Flügel überträgt. Auch in Montabaur sind seine Arrangements von japanischen Komponisten wie Uematsu zu hören. Daneben baut er Brücken zwischen Chopin und Satie, Hindemith und Prokofjew, Mancini und Ravel. Für zwei schauerlich-schöne Stunden bei wundervoller Musik ist gesorgt.

Johann von Bülow, Rezitation
Isabelle Demey (Chefsprecherin SWR), Rezitation
Benyamin Nuss, Klavier
Jörg Lengersdorf (SWR), Moderation

Es sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich (Rechnungsstellung). Impfnachweis oder negativer Coronatest erforderlich.