Nr.16
Sonntag, 18.08.2019 19:00 Uhr | Oberwesel, Liebfrauenkirche

Santa Maria

Verbindungslinien kreuz und quer durch Europa musikalisch nachzuzeichnen, ist das künstlerische Anliegen von Hirundo Maris. Wie die Seeschwalbe, die dem Ensemble seinen Namen verleiht, überbrücken die Musiker um Arianna Savall und Petter Udland Johansen immense Strecken und Zeiträume. In der gotischen Liebfrauenkirche führt sie ihr Programm auf eine mystische Reise entlang der Pilgerwege, von den Gesängen der Hildegard von Bingen bis hin zu den Cantigas de Santa Maria, der größten Sammlung mittelalterlicher Lieder, die im 13. Jahrhundert von Alfons X. in Auftrag gegeben wurde. Diesem für die mittelalterliche Literatur, Musik und Kunst wichtigen Projekt maß der spanische König auch hinsichtlich seines eigenen politischen Überlebens und seines persönlichen Seelenheils besondere Bedeutung zu.

Ensemble Hirundo Maris:
Arianna Savall, Gesang, Mittelalter-Harfe, Lyra, Tibetanische Klangschale
Petter Udland Johansen, Gesang, Hardingfele, Lyra, Fidel, Monochord
Gesine Bänfer, Flöten, Shawm, Psaltry
Ian Harrison, Flöten, Shawm, Dudelsack/Gaita

Eine mittelalterliche Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit mystischen Gesängen aus den Cantigas de Santa Maria, dem Llibre Vermell de Montserrat, der Hildegard von Bingen u.a.

Kategorie 3 ohne Sicht

Karten sind noch an der Abendkasse erhältlich.