Nr.-
Samstag, 14.07.2007 17:30 Uhr | Koblenz, Schloss Stolzenfels

Das klingende Schloss

Ein Sommerabend der erlesenen Genüsse. Die fürstlichen
Räume von Schloss Stolzenfels, der weite Blick über den Rhein,
zwei feine, intime Programme. Nach einer Führung durchs
Schloss geht es zu einer der beiden Veranstaltungen. Beim
kulinarischen Angebot im Schlosshof trifft man sich wieder.
Danach tauscht das Publikum Raum und Programm.

17:30 Uhr Führung durch Schloss Stolzenfels
19:00 Uhr Programm I in der Klause oder Programm II in
der Sommerhalle
20:45 Uhr Das jeweils andere Programm.
Vor den Veranstaltungen und in der Pause
Kulinarikangebote im Schlosshof.

(Schloss Stolzenfels ist nur über einen 15-minütigen Fußweg zu erreichen.)

Programm I (Klause):
Goethe in Italien
Hanns-Josef Ortheil ist Schriftsteller und Wissenschaftler. Als
er sich 1988 entschließt, als freier Autor zu arbeiten, liegt eine
Karriere als Germanistikdozent an der Mainzer Universität
bereits hinter ihm. Inzwischen ist er wieder als Hochschullehrer
tätig: die Universität Hildesheim berief ihn 2003 zum Professor.
Doch stets hat er geschrieben. 1998 begann er mit dem Roman
„Faustinas Küsse“, in dem er Goethe nach Rom begleitet, seine
„Trilogie der Künste“, die er mit „Im Licht der Lagune“ fortsetzte.
Dieser Roman spielt im Venedig des ausgehenden Rokoko.
In Schloss Stolzenfels diskutiert Hanns-Josef Ortheil mit Thomas
Koch, SWR2 Landeskulturredaktion, über seine literarischen
Ausflüge in das Italien des 18. Jahrhunderts.
Hanns-Josef Ortheil im Gespräch mit Thomas F. Koch (SWR)

Programm II (Sommerhalle):
Musik um Goethe
„Goethe dichtete, und Seckendorff
den Schönen die gefühlvollsten Lieder“
zeitgenössischen Weimarer Hofberichterstattung.
Hanns-Josef Ortheil mit Goethe
Kobow und Ludger Rémy den Komponisten
des Klassikers: Siegmund von Seckendorff,
Kammerherr sozusagen an der Quelle
erst jüngst wieder größere Aufmerksamkeit
haben. Oder Johann Friedrich Reichardt,
Hofkapellmeister, einflussreicher
Sachen Musik – ein Komponist, den
Musiker rühmte. Oder sein Gewährsmann
Leiter der Berliner Singakademie
vergessen die Wiener Klassiker: Wolfgang
Ludwig van Beethoven, dessen Unbändigkeit
eher irritierte …
Kompositionen von Mozart, Seckendorff,
Beethoven
Jan Kobow Tenor
Ludger Rémy Hammerklavier

Vorverkauf unter 0261-129 16 10 Tourist-Information Koblenz
(Rathaus), im zentralen Vorverkauf unter 02622-9264250
sowie bei Ticket-Online unter 0180 – 5170517 (€ 0,12/Min).