Nr.-
Freitag, 15.06.2007 19:45 Uhr | Koblenz, St. Kastor

Beethoven Messe

Michael Gielens Beethoven ist eine feste Größe im Musikleben,
seit der junge Dirigent 1960 in Frankfurt zum ersten Mal die
„Eroica“ in den Originaltempi des Meisters dirigierte. Auch am
Pult des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg
wagte Gielen immer wieder seinen kompromisslosen
Beethoven der schnellen Tempi und der glasklaren Strukturen.
Im Eröffnungskonzert von RheinVokal 2007 stellt er sich einer
besonderen Herausforderung: der C-dur-Messe, die zu
Unrecht im Schatten der „Missa solemnis“ steht. Als
Schwesterwerk der 5. Symphonie wurde sie 1808 uraufgeführt
und von Beethoven besonders geliebt: „Von meiner Messe
glaube ich, dass ich den Text behandelt habe, wie er noch
wenig behandelt worden.“ Der ungeheure Spannungsbogen
des Werkes ist eine Herausforderung auch für die Gesangskunst
des SWR Vokalensembles. Als monumentalen Gegenpol fügt
Gielen Strawinsky hinzu, u.a. das mehrchörige „Canticum
Sacrum“, das der Russe auf den Spuren von Gabrieli und
Monteverdi 1955 für die Markuskirche in Venedig schuf.

Live-Übertragung in SWR 2

Igor Strawinsky:
Canticum Sacrum,
Requiem canticles

Ludwig van Beethoven:
Messe C-dur op. 86

Vorverkauf unter 0261-1291610 Tourist-Information Koblenz
(Rathaus), im zentralen Vorverkauf unter 02622-9264250 sowie
bei Ticket-Online unter 0180 – 5170517 (€ 0,12/Min).