Nr.16
Samstag, 27.08.2016 19:00 Uhr | Bad Neuenahr-Ahrweiler, Kurtheater (Steigenberger Kurhaus-Saal)

Nacht des Belcanto

„Große Nummer für junge Meistersinger.“ So titelte die Rhein-Zeitung ihren Vorbericht auf das RheinVokal-Konzert am kommenden Samstag, 27. August, 19 Uhr, im Kurhaus Bad Neuenahr. Zwanzig italienische Opernarien von zehn Komponisten zwischen Vivaldi und Verdi stehen auf dem Programm. Man darf in Melodien von Porpora und Puccini, Rossini und Bellini, Gluck und Händel, Donizetti und Mozart schwelgen. Zwölf junge Sänger vom Koloratursopran bis zum Bass bereiten dem Publikum ein wahres Fest des „Belcanto“, eine lange Nacht des schönen Gesangs. Alle Sänger kommen vom „Meistersinger-Wettbewerb“ in Neustadt a.d.W., wo sie am Abend zuvor das Finale bestreiten. Die frisch gekürten Preisträger der Jury sind ebenso darunter wie der Publikumspreisträger und die Gewinner der Sonderpreise. Für die perfekte Klavierbegleitung sorgen der Bonner Pianist Hedayet Djeddikar und die koreanische Pianistin Seung-Jo Cha. Der lange Opernabend gipfelt im „Libiamo“ aus Verdis „La Traviata“, gesungen von allen Solisten zusammen. Mit diesen festlichen Klängen endet das Festival RheinVokal 2016.

Karten gibt es noch an der Abendkasse (Öffnung eine Stunde vor Konzertbeginn).

Preisträger des Meistersingerwettbewerbs
Seung-Jo Cha und Hedayet Djeddikar, Klavier

Von Vivaldi bis Verdi – ein Fest des Belcanto

zur Saalplanbuchung

Karten in allen Kategorien sind außerdem erhältlich bei der Heilbad GmbH Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel. 0 26 41 9 17 55 40.