Nr.13
Samstag, 18.07.2015 20:00 Uhr | Bingen, Villa Sachsen

SWR2 Kulturnacht: Preußen am Rhein

Peter Härtling liest aus seinem Fanny-Hensel-Roman „Liebste Fenchel!“

Sie waren Wunderkinder im Berlin der frühen Romantik und hatten viele Verwandte am Rhein: Felix Mendelssohn und seine ältere Schwester Fanny, die auch nach ihrer Heirat mit dem Maler Wilhelm Hensel auf ihrem „Nebenberuf“ als Komponistin bestand. Peter Härtling hat über Fanny Hensel ein wunderbares Buch geschrieben, aus dem er selbst lesen wird. Innige Lieder und Klavierstücke der beiden Geschwister kommentieren die Lesung. Als Rahmen dienen schwelgerische Streichquintette, die Mendelssohn mit 13 und mit 36 komponiert hat, gespielt vom preisgekrönten „Signum Quartett“. Thomas Friedrich Koch moderiert diese SWR2 Kulturnacht in der romantischen Villa Sachsen hoch über dem Rheintal bei Bingen.

Peter Härtling Lesung
Signum Quartett
Anke Dill Violine
Jasmin Hörner Sopran
Susanne Lang Klavier

Felix Mendelssohn:
Streichquintett B-Dur, op. 87
Streichersinfonie c-Moll

Lieder und Klavierstücke von Fanny Hensel und Felix Mendelssohn

www.danke-berlin-2015.de

AUSVERKAUFT