Nr.-
Samstag, 18.07.2009 20:00 Uhr | Montabaur, Schloss Montabaur

Madrigale

Dem Begriff „Madrigal“ haben sie eine völlig neue Dimension verliehen – durch ihre Verfilmung des Vierten Madrigalbuchs von Claudio Monteverdi in einem Londoner Restaurant. Was „I Fagiolini“ in Monteverdis süßen Dissonanzen entdecken, ist Liebesschmerz des 21. Jahrhunderts, nicht esoterische Madrigalkunst anno 1600. Expressiv die Stimmen der jungen Sänger, die man auch solistisch in herausragenden AlteMusikProduktionen hören kann. Packend ihre theatralische Umsetzung des ewigen Kampfes der Geschlechter. Klug die Zusammenstellung der Programme durch den polyglotten Ensembleleiter Robert Hollingworth.

Claudio Monteverdi: Ausgewählte Madrigale (Lamento d´Arianna, Anima dolorosa u.a.) Franics Poulenc: „Sept chansons“ Luciano Berio: Cries of London

Bei gutem Wetter findet das Konzert im Schlosshof statt (open air).

(Abendkasse 22,00 EUR)