Nr.-
Freitag, 13.08.2010 20:00 Uhr | Montabaur, Schloss Montabaur

Über Grenzen

Salome Kammer ist eine Grenzgängerin in Sachen Vokalmusik, denn ihr Universal-Talent sprengt allzu eng gefasste Rahmen. Von der Neuen Musik über virtuose Stimmexperimente, Liederabende und Jazzgesang bis hin zu Broadway-Songs spannt sie den Bogen ihrer Kunst. Ob als singende Schauspielerin oder spielende Sängerin – stets faszinieren ihre Bühnenpräsenz, ihr Ausdrucksreichtum und ihre vielfältigen stimmlichen Facetten.

Zusammen mit dem Pianisten und Komponisten Rudi Spring richtet Salome Kammer den Blick über alle nationalen und geographischen Grenzen hinweg auf die Volkslieder Europas. Sie erklingen nicht im originalen Gewand, sondern aufbereitet durch Komponisten, die das tradierte Volksgut in eine eigene musikalische Kunstsprache übersetzten und auf diese Weise neue Werke von berührender Schönheit schufen.

Maurice Ravel: Chansons Populaires, Deux Mélodies Hébraïques
Johannes Brahms: Deutsche Volkslieder (Auswahl)
Manuel de Falla: Siete Canciones Populares
Benjamin Britten: The trees they grow so high
Béla Bartók: Dorfszenen
Rudi Spring: Neumondgesichte – Eine Folge deutscher Volkslieder
Luciano Berio: Folksongs

Vorverkauf unter 0 26 02 – 93 13 13 / Westerwald Reisebüro Montabaur sowie im zentralen Vorverkauf unter 0 26 22 – 9 26 42 50.

(Abendkasse 22,00 EUR)