Nr.-
Freitag, 03.07.2009 19:00 Uhr | Oberwesel, Liebfrauenkirche

Schütz und Mendelssohn

Einen „Ohrenkitzel“ wollte Heinrich Schütz seinen Zeitgenossen bieten – mit
kleinen vokal-instrumental besetzten Konzerten ganz nach neuestem venezianischen
Geschmack. Im 3. Band seiner Symphoniae sacrae beschränkt er sich
allerdings nicht allein auf kammermusikalische Subtilitäten, sondern schreitet
die ganze Bandbreite der Möglichkeiten bis hin zu massiven Klangballungen
aus. Das SWR Vokalensemble huldigt ihm in einer der schönsten gotischen
Kirchen des Mittelrheins und erinnert zugleich an einen der Komponisten, die
Schütz zu Ende des 19. Jahrhunderts wiederentdeckten: Arnold Mendelssohn,
der am Schnittpunkt zwischen Romantik und Moderne stand und selbst erst in
letzter Zeit wiederentdeckt wird.

Arnold Mendelssohn
“Lobt Gott, ihr Christen” für achtstimmigen gemischten Chor a cappella, op.90,9

Deutsche Messe op. 89 für achtstimmigen Chor a cappella

Heinrich Schütz
„Symphoniae Sacrae“ III (Auswahl)

(Abendkasse € 30,00|25,00|12,00)

Kat. 3 ohne Sicht