Nr.-
Donnerstag, 05.08.2010 20:00 Uhr | Oberwesel, Liebfrauenkirche

Stella Maria

Einst schenkte ihm der König von Zypern einen Lorbeerkranz, denn er war einer der besten Musiker seiner Zeit. Ein unbekannter Schreiber des Trecento hat dieses Bild in einer kunstvoll ausgemalten Majuskel des berühmten Squarcialupi Codex festgehalten: Francesco Landini trug ein purpurnes Gewand, einen roten Umhang und spielte sein Instrument, das Organetto, der Überlieferung nach so hingebungsvoll, dass sein Publikum zutiefst ergriffen war. Landini ist mit 145 Werken in diesem Sammelband vertreten und schlägt damit alle Rekorde – der blinde Komponist aus Fiesole bei Florenz galt als Idealtyp der umfassend gebildeten, intellektuellen Künstlerpersönlichkeit, wie sie im 14. Jahrhundert bewundert wurde.

Gothic Voices, seit nahezu drei Jahrzehnten viel gefragtes Spezial-Ensemble für mittelalterliche Musik, stellt Landinis Kompositionen in den Kontext seiner Zeitgenossen und Vorgänger.

Francesco Landini: Più bella donn’ al mondo, Questa fanciull’ Amor, Vaga fanciulla u.a. Kompositionen von Oswald von Wolkenstein, Niccolo da Perugia u.a.

Vorverkauf unter 0 67 44 – 71 06 24 / Touristinformation Oberwesel sowie im zentralen Vorverkauf unter 0 26 22 – 9 26 42 50.

(Abendkasse 25,00|20,00|12,00 EUR)

Kat. 3 ohne Sicht