Nr.-
Mittwoch, 09.07.2008 20:00 Uhr | Remagen, Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Tim Fischer

Zarah ohne Kleid
„Meine erste große Show in Hamburg – ich war gerade 17 Jahre alt – hieß „Zarah ohne Kleid“. „Ohne Kleid“ meinte: Ich wollte diese Künstlerin nicht mit einer dieser Travestie-Nummern mit Blaufuchs, Glitzer und Perücke belegen. Es sollte ein posthumes Leander-Konzert werden, keine Lobhudelei, keine Diffamierung, aber natürlich wollte ich Zarah Leander auch mit ihren Fehltritten und der ach so berühmten „Wir haben ja von nichts gewusst“ – Haltung zeigen.“
(Tim Fischer)

2008, im zwanzigsten Jahr seiner Karriere, lässt Tim Fischer die Leander noch einmal auf die Bühne. Er singt die großen Klassiker, hat aber auch Raritäten ausgegraben. Außerdem legt er ihr augenzwinkernd Lieder in den Mund, die der UFA-Star zwar nie gesungen hat, die ihr aber passen wie ein Maßanzug.