Nr.-
Freitag, 06.07.2007 20:00 Uhr | Neuwied, Schloss Engers

Winterreise

Eine musikalische Reise in die Fremde, in die Einsamkeit, ins Eis: dass Schuberts „Winterreise“ von menschlichen Grenzerfahrungen spricht, nehmen der junge Münchner Bariton Thomas E. Bauer und sein Klavierpartner Siegfried Mauser beim Wort. Sie lassen keinen Zweifel daran, dass die Musik immer auch menschliche Erfahrung spiegelt, eine unmittelbar existentielle Bedeutung hat. Ja, sie gehen sogar soweit, Schubert höchst wirklich im Eis aufzuführen – sei es im arktischen Spitzbergen oder in den Weiten Sibiriens. Schuberts „Winterreise“ verwandelt sich für sie in Leben. Nachvollziehen kann man dies nicht nur in ihrer außergewöhnlich intensiven Annäherung an Schuberts Zyklus, sondern auch in einem Film von Klaus Voswinckel, der die beiden Künstler auf ihrer Reise durch Sibirien zeigt und im Anschluss ans Konzert zu sehen sein wird.

Franz Schubert: Winterreise D 911

Im Anschluss an das Konzert: „Schubert in Sibirien“ – ein Film von Klaus Voswinckel

Vorverkauf unter 02631-802 460 / Kulturbüro Neuwied oder
im zentralen Vorverkauf unter 02622-926 42 50, sowie bei
Ticket-Online unter 0180 – 5170517 (€ 0,12/Min).