Nr.-
Donnerstag, 24.07.2008 20:00 Uhr | Neuwied, Herrnhuter Brüdergemeine

Concerto Veneziano

Bach war nie in Venedig, doch seine Fürsten brachten venezianische Musik gleich stapelweise mit nachhause. Auch Leopold von Anhalt-Köthen war den Opern der Lagunenstadt mit Haut und Haaren verfallen. Aus Leopolds Sammlungen mit venezianischen Arien haben Wolfgang Katschner und seine Lautten Compagney die schönsten Stücke herausgesucht. Perlen von Albinoni, Lotti und Vivaldi stellen sie neben Werke des Köthener Bach und präsentieren ihr neues Programm in einem Juwel aus dem 18. Jahrhundert: dem Saal der Herrnhuter Brüdergemeine im Herzen von Neuwied.

Johann Sebastian Bach: „Weichet nur, betrübte Schatten“, Kantate BWV 202
Antonio Vivaldi – Konzert (Cembalobearbeitung von Johann Sebastian Bach)
Antonio Vivaldi – Oboenkonzert
Tommaso Albinoni – Triosonate
Albinoni und Lotti Arien aus Opern

http://www.schreibwolff.de/musik/mechthild-bach