Nr.-
Sonntag, 05.08.2012 18:00 Uhr | Neuwied, Herrnhuter Brüdergemeine

Arkadien

Sie galt als Oper im Kleinen. Die Kantate bot den Komponisten willkommene Gelegenheit, sich auf größere Aufgaben vorzubereiten. Und das Publikum erfreute sich daran, seine Lieblingssängerinnen und -sänger auch zu Zeiten zu hören, in denen die Theater geschlossen hatten. Wie in der Oper war auch in der Kantate das alles beherrschende Thema: die Liebe – vorzugsweise im ländlichen Idyll. Alessandro Scarlatti und Antonio Vivaldi gehörten zu den führenden Komponisten des Genres, das für jeden Sänger von heute wahre Schätze birgt. Der Altus Flavio Ferri-Benedetti, in der „Opernwelt“ zum Nachwuchssänger des Jahres nominiert, hebt zusammen mit dem Ensemble “Il Profondo” einige dieser Schätze. Solist wie Ensemble sind übrigens aus der Schola Basiliensis hervorgegangen, der führenden Talentschmiede für Alte Musik.

Programm:

Antonio Vivaldi: Konzert für 2 Violoncelli und Streicher in g-Moll, RV 531
Alessandro Scarlatti: Ombre tacite e sole
Giacobbe Basevi Cervetto: Sonata VI in c-Moll
Antonio Vivaldi: Arie ‘Di verde ulivo’ aus “Tito Manlio”, RV 778
Antonio Vivaldi: Concerto in C-Dur, Arrangement des Violinkonzerts RV 208
Antonio Vivaldi: Amor hai vinto, RV 683

Aufzeichnung durch SWR2
Sendetermin: Mittwoch, 31.10.2012, 13:05 – 14:00 Uhr
SWR2 Mittagskonzert

Vorverkauf unter 0 26 31 / 80 24 60 (Kulturbüro Neuwied) oder
0 26 31 / 8 02 55 55 (Tourist Information Neuwied)
sowie im zentralen Vorverkauf unter 0 26 22 / 9 26 42 50

Abendkasse 25,00 EUR