Nr.-
Sonntag, 08.07.2007 20:00 Uhr | Andernach, Liebfrauenkirche

Singet dem Herrn

Als „Meer von harmonischen Wogen“ rühmte Richard Wagner
einst Bachs Motette „Singet dem Herrn ein neues Lied“. Sie
gilt unbestritten als Gipfelpunkt unter den A-cappella-Werken
des Thomaskantors, die der zweite Komponist des Abends,
Arnold Mendelssohn (der Großneffe von Felix), äußerst wirkungsvoll
wiederzubeleben versuchte. Den Kontrast dazu
bildet ein Stück neuer Musik, das darauf aus ist, die Grenze
des Singbaren überhaupt auszudehnen: „Shir Shavur“ von
Heinz Holliger. Komponiert hat er es, wie er sagt, für den
„besten Chor der Welt“ – eben das SWR Vokalensemble. In
Andernach brilliert es unter seinem Chefdirigenten Marcus Creed.

Johann Sebastian Bach:
„Singet dem Herrn ein neues Lied“ BWV 225,
„Komm, Jesu komm“ BWV 229
Arnold Mendelssohn:
Motette „Aus der Tiefe ruf ich,
Herr, zu dir“ op. 90 Nr. 8
Heinz Holliger:
„Shir shavur“ für 36 Stimmen a cappella nach
Gedichten von David Rokeah

Vorverkauf unter 02632-298422 / Tourist Information Andernach,
im zentralen Vorverkauf unter 02622-9264250 sowie bei
Ticket-Online unter 0180 – 5170517 (€ 0,12/Min).