Nr.-
Donnerstag, 26.07.2012 20:00 Uhr | Koblenz, Abteikirche Maria Laach

Ave Maria

Im Munde englischer Katholiken klang der „englische Gruß“ weniger süß als im Italien der Renaissance. Hinter verschlossenen Türen flehten sie zur Gottesmutter um Fürsprache, zum Herrn um Beistand in bedrängter Zeit. Ihre Not schildert das englische Vokalensemble „Gallicantus“ in hinreißend schönen Motetten von William Byrd und seinen Zeitgenossen. „Tristitia et Anxietas“, Trauer und Angst schweben über diesen Stücken, in denen die englische Kunst der „süßen Dissonanz“, aber auch die Gesangskunst eines führenden A-Cappella-Ensembles der Insel einsame Höhen erklimmt.

William Byrd: Vigilate, Vide Domine afflictionem, Tristitia et anxietas und andere Motetten
Robert White: Ad te levavi, Christe qui lux es u.a.
Philippe de Monte: Miserere mei Deus
Peter Philips: Ave Maria
Robert Parsons: Ave Maria
Alfonso Ferrabosco: Lamentations I

Aufzeichnung durch SWR2
Sendetermin: Sonntag, 28.10.2012, 20:03 – 23:00 Uhr
SWR2 Abendkonzert

Vorverkauf unter 0 26 36 / 1 94 33 (Tourist-Information Brohltal)
sowie im zentralen Vorverkauf unter 0 26 22 / 9 26 42 50.

Kat. 4 ohne Sicht
Abendkasse 35,00|30,00|25,00|12,00